Einladung

StakeholderDialog:
Digitale Transformation gemeinsam gestalten

Mitarbeitende als Meinungsbildner und Meinungsverstärker

Sehr geehrte Damen und Herren,

in kürzester Zeit zum optimalen Bewerber. Und das auf Knopfdruck mit nur einem Zauberwort: „Künstliche Intelligenz“. Was in der Theorie einfach klingt, birgt zahlreiche Herausforderungen für Unternehmen und das Recruiting von Morgen.

Die renommierte Arbeitsrechtskanzlei Küttner und die Betriebsräte Beratung SolidarConsult laden Sie herzlich zu einem digitalen Dialog zwischen Mitarbeitervertretungen und VertreterInnen des Managements / der Personalbereiche ein. Wir sprechen gemeinsam mit Ihnen über Chancen, Erfahrungen aber auch Herausforderungen von künstlicher Intelligenz in der Personalsuche. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch.

StakeholderDialog

Mittwoch, den 23. Juni 2021
von 10.30 – 12.00 Uhr

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!

Erfahren Sie mehr über den Ablauf und die Inhalte des nächsten StakeholderDialogs:

  • Das Thema
  • Das Konzept
  • Der Ablauf

Mitarbeitende als Meinungsbildner und Meinungsverstärker

 

Die flexible Arbeit von jedem Ort ist durch die Corona-Pandemie für viele Beschäftigte in greifbare Nähe gerückt.

Der Albtraum jeder PR- und Personalabteilung: Das Social-Media-Team postet einen HR-Imagebeitrag auf Instagram & Co. – und die eigenen Mitarbeitenden strafen ihn mit Missachtung in Form ausbleibender Klicks auf den Like- oder Teilen-Button. Und auch das sorgt bei Personalern für unruhigen Schlaf: negative Kununu-Bewertungen und andere unschöne Kommentare, die anonym ins Netz gestellt werden. Schließlich schaden diese unmittelbar dem Ruf von Unternehmen/Arbeitgebern. Zumal die dort genannten Kritikpunkte an der Arbeitgeberperformance allzu häufig nicht von der Hand zu weisen sind.

 

Unternehmen tun also gut daran, das Wohlwollen ihrer Mitarbeitenden, und damit aller potenziellen Corporate Influencer, zu gewinnen. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten, versteht sich. Denn nicht allein das Verhalten des Unternehmens wirkt hier meinungsbildend, sondern auch dasjenige von Führungskräften und Kollegen. Sei es nun gerechtfertigt oder nicht. Besonders gefährlich: Negative Bewertungen und Kommentare können rund um die Uhr und rund ums Jahr ins Netz gestellt werden. Bis eine Reaktion, z. B. ein Gegenkommentar von Unternehmensseite, erfolgt, kann da schon ein Shitstorm losgetreten sein. Kurz: Arbeitgeber sind gut beraten, wenn sie das Thema Corporate Influencer ernst und aktiv in Angriff nehmen.

Diskussionsplattform zu mitbestimmungsrelevanten Themenstellungen der digitalen Transformation

Arbeitswelt 4.0 und Big Data, das sind Schlagworte, die im Wirtschafts- und Arbeitsleben in den letzten Jahren allgegenwärtig waren. Die Corona-Pandemie führte in vielen Bereichen nochmals zu einem Innovationsschub.

Damit nicht Sorgen und Ängste, sondern Chancen und Gestaltungsmöglichkeiten die digitale Transformation kennzeichnen, ist ein frühzeitiger, offener, transparenter und zielorientierter Dialogprozess erforderlich. Die Beteiligung der Arbeitnehmenden in der digitalen Transformation ist – so die Erfahrung aus vielen Projekten - ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Umsetzung.

 

Deswegen bieten wir, die Kanzlei Küttner und die Betriebsräte Beratung SolidarConsult mit der Veranstaltungsreihe „StakeholderDialog“ eine Diskussionsplattform zu mitbestimmungsrelevanten Themenstellungen der digitalen Transformation an. Ein gemeinsames Grundverständnis von Beschäftigten und Management wird für die erfolgreiche Bewältigung der Herausforderungen essenziell sein. Die Sichtweisen, Sorgen und Fragestellungen des Partners zu kennen und in den konstruktiven Dialog zu treten ist manchmal außerhalb des eigenen Unternehmens einfacher als in den etablierten Strukturen und teilweise festgefahrenen Ritualen des eigenen Unternehmens. Mit der Reihe Stakeholder Dialog bieten wir bewusst eine überbetriebliche Gesprächsplattform an und wollen so einen Austausch zwischen Mitarbeitervertretungen und VertreterInnen des Managements / der Personalbereiche fördern.

Wir laden Sie zur ersten Veranstaltung der Reihe „StakeholderDialog“ in einen virtuellen Zoom-Raum ein:

Mittwoch, den 23. Juni 2021 von 10.30 – 12.00 Uhr ​

Wir wollen – auch und gerade in Zeiten der Pandemie – einen Dialog starten und alle Teilnehmenden animieren, aufgrund ihrer Lebens- und Berufserfahrung wertvolle Beiträge zu leisten. Es ist daher kein klassisches Seminar mit Lehrenden und Lernenden. Die Veranstaltung soll - ungeachtet einer kurzen Einführung durch einen Impulsgeber - davon leben, dass alle Teilnehmenden ihre Erfahrungen und Einschätzungen teilen und an dem Diskurs partizipieren.

Folgender Ablauf ist daher idealtypisch mit entsprechenden Zeitbedarf geplant:

  1. Vorstellung der Teilnehmenden, Zugang / Motivation zum Thema (15 min)
  2. Impulsreferat durch Dr. Michel Hoffmann LL.B. (15 min)
  3. Kleingruppen in zufälligen 3er Teams zur Reflektion (10 min)
  4. Input der Teilnehmenden (15 min)
  5. Beantwortung offener Fragen durch Impulsgeber (10 min)
  6. Offene Diskussion (20 min)
  7. Fazit und Ausblick (5 min)

Moderation Michael Schubek

Ansprechpartner

Michael Schubek

SolidarConsult gGmbH
M: schubek@solidarconsult.de
T: +49 (0)151 589 02 706

Bildnachweise: Hintergrund Terminbereich: Headway/ unsplash, Michael Schubek: SolidarConsult